AUSSTELLUNG KLIMAFLUCHT VOM 03. – 16. Juni 2019

Vor dem Klima auf der Flucht?

Die Auswirkungen des Klimawandels sind in nahezu allen Weltregionen präsent und treiben weltweit Millionen Menschen in Flucht und Migration. Die Ausstellung „Klimaflucht“ der Deutschen Klimastiftung informiert über die Folgen des Klimawandels anhand persönlicher Geschichten. Zehn reale Geschichten rücken Einzelschicksale in den Mittelpunkt, die klimabedingt ihre Heimat verlassen haben. Zusätzliuch kann in einem Workshop interaktiv mit der Ausstellung am Thema „Klimaflucht“ gearbeitet werden. Wie kann man die eigene Lebensweise nachhaltiger gestalten und die globale Perspektive in den Blick nehmen?

Die Ausstellung ist zu sehen im Garten Eden 2.0 – Die Jugendkirche Bremen, Seewenjestr. 98a, 28237 Bremen.

Tel. 0421 69648940

Öffnungszeiten: montags – freitags 10 – 18 Uhr und nach Vereinbarung.

Für Schulkalssen, Gemeindegruppen und andere Interessierte bieten wir verschiedene Begleitprogramme und Vertiefungsaktionen zu der Ausstellung an. Bitte dazu Kontakt aufnehmen mit Lars Ackermann

Eine Kooperation des Garten Eden 2.0 – Die Jugendkirche Bremen und dem Klimaschutzmanagement der Bremischen Evangelischen Kirche

Hinweis: Der BUND Bremen bietet zusammen mit der Jugendkirche einen Workshop für junge Erwachsene an, der zur Begleitung durch die Ausstellung befähigt. Infos dazu gibt es hier.

JUGENDREISE NACH AUSCHWITZ

Mit dieser Reise wollen wir dem Nationalsozialismus als dunkelsten Teil deutscher Geschichte direkt ins abscheuliche Antlitz blicken und die Erinnerung an das Grauen – und hier insbesondere der Shoa – wach halten. Die Tatsache, dass es immer weniger Zeitzeugen gibt, macht das Erinnern umso wichtiger. Es wird nicht um die Schuldfrage der nachfolgenden Generation gehen, sondern um die besondere Verantwortung junger Menschen für die Zukunft. Wir werden uns mit politischen Bedingungen, gesellschaftlichen Wertsetzungen und individuellem Verhalten der damaligen Zeit auseinandersetzen, um die Vergangenheit zu verstehen und in der Gegenwart und Zukunft ein humanes und demokratisches Miteinander der Menschen über die Grenzen hinweg zu ermöglichen.
Originalschauplätze machen die Verbrechen des Nationalsozialismus auf eindringliche Weise erfahrbar und nachhaltiger begreifbar und sie verdeutliche eindringlich, dass Demokratie nicht selbstverständlich ist. Es ist uns deshalb wichtig, neben den gemeinsamen Besichtigungen und individuellen Recherchearbeiten, ausreichend Raum für Fragen, Gespräche und Reflexionsrunden zu bieten, dies schließt eine intensive Vorbereitung der Gruppe mit ein.

Informationen zu der Fahrt bekommst Du bei Lars Ackermann.

Hier kannst Du den Infoflyer für die Reise runterladen.

Diese Fahrt ist eine Kooperation des Garten Eden 2.0 – Die Jugendkirche Bremen mit dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend – Landesverband Bremen (BDKJ) und dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge – Landesverband Bremen e.V. (Volksbund)

WORKSHOP ZUM THEMA KLIMAFLUCHT

Interessierst du dich für unsere Umwelt und das Klima auf unserer Erde?

Samstag, 25. Mai 2015
10:30 – 17:30 , mit Mittagsimbiss
Garten Eden 2.0 – Die Jugendkirche Bremen

Workshop zum Thema Klimaflucht – für Jugendliche und junge Erwachsene
Hattest du schon mal mit dem Thema Klimaflucht zu tun? Welche Länder/Regionen sind davon betroffen? Warum müssen Menschen ihre Heimat verlassen? Was kann ich selbst für ein gutes Klima tun?
Zusammen mit dem BUND Bremen bieten wir einen Workshop für Jugendliche und junge Erwachsene an.
Wir beschäftigen uns in dem Workshop mit den UN Nachhaltigkeitszielen 12 „für nachhaltige Konsum- und Produktions¬muster sorgen“ und 13 „umgehend Maßnahmen zur Bekämpfung des Klima¬wandels und seiner Aus¬wirkungen ergreifen“.
Mit der Teilnahme an dem Workshop wirst du zum/zur Multiplikator*in für die UN-Nachhaltigkeitsziele und klimabedingte Migration qualifiziert.
Du hast die Möglichkeit deine im Workshop erlangte Qualifikation direkt zu nutzen – du kannst Gruppen durch die Ausstellung „Klimaflucht“ begleiten.
Vom 03. bis 17. Juni 2019 wird die Ausstellung „Klimaflucht“ (http://klimaflucht.de/) in der Jugendkirche zu sehen sein.

Hast du Interesse oder noch Fragen?

Dann melde dich bei Bettina Kittelmann, Tel. 0421-696 489 414

UNBEGRENZT TRÄUMEN

Im Januar 2019 startet ein neues Theaterprojekt für alle, die ihre Träume leben wollen. Der Workshop ist am 10.01.2019, 16.30Uhr, im Garten Eden 2.0 – Die Jugendkirche Bremen. Aber natürlich kannst Du auch noch später dazu kommen. Das Projekt ist bis Mitte Mai 2019 geplant und wird immer donnerstags von 16:30 – 19 Uhr stattfinden.

Mehr Infos gibt es hier.

INTERRELIGIÖSER SOUL FOOD

Am 06. Dezember 2018 haben wir unsere neue Andachtsecke in der Kirche mit einem interreligiösen Soul Food eingeweiht. Ein Platz in der Kirche mit Sitzkissen und Kerzen unter einem bunten Kirchenfenster. Ein neuer Ort um zu sich zu kommen und sich mit anderen für spirituelle Momente zu treffen. Mit diesem Interreligiösem Soul Food wollen wir ein Zeichen setzten und mit einer Stimme sprechen und deutlich machen, dass wir eine offene, vielfältige und gastfreundschaftliche Gesellschaft benötigen. Wir wenden uns mit diesem Soul Food aktiv gegen eine Spaltung der Religionsgemeinschaften und gegen die Ausgrenzung zugewanderter Menschen.
Gemeinsam mit jungen Menschen aus dem internationalen Jugendcafé bereiten wir eine interreligiöse Besinnung vor. Wir werden singen, Texte lesen, zur Ruhe kommen, uns spirituell begegnen; ganz gleich, welcher Konfession oder Religion wir angehören.
Der interreligiöse Soul Food findet in der Regel immer am ersten Donnerstag im Monat um 15:30 Uhr statt.
Du hast Lust mitzumachen? Dann komm‘ zur interreligiösen Besinnung oder sprich Lars Ackermann oder Bettina Kittelmann an.

Ein Bericht aus dem Stadtteilkurier West zu unserem ersten interreligiösen Soul Food findet ihr hier.

Hier die Termine für das Jahr 2019:
10.01., 07.02., 07.03., 04.04., 02.05., 06.06., 15.08., 05.09., 07.11. und 05.12.2019

Beratung im Internationalen Jugend-Café

Im Internationalen Jugend-Café wird es ab sofort eine Jugendberatung durch den Verein Zuflucht – ökumenische Ausländerarbeit e.V. geben.
Fragen zu den Themen Ausbildung und Beruf, Aufenthaltsstatus und Familienzusammenführung udn vieles mehr können gemeinsam besprochen werden.
Die Beratung ist natürlich vertraulich!
Es ist keine Anmeldung notwendig, einfach in der Schulzeit donnerstags von 13 – 17 Uhr in den Garten Eden 2.0 – Die Jugendkirche kommen.
Weitere Infos findest Du hier.