Sommer-Segel-Freizeit 2018

Getreu dem Motto „Pack die Badehose ein“, geht der Garten Eden 2.0 – Die Jugendkirche auch im Sommer 2018 auf Segeltour.
Vom 02. – 07. Juli 2018 werden in der Ostsee auf der Verandering die Segel gesetzt.
Begelietet wird die Fahrt vom Musiker der Jugendkirche David Niedermayer und unserem FKJler Finn Hölting – also gar nicht so unwahrscheinlich, dass auch das ein oder ander belkannte Lied während der Fahrt gesungen wird.
Weitere Informationen und den Anmeldebogen gibt es hier.

Noch ganz wichtig: Uns ist es wichtig, dass alle die wollen auch mitfahren können. Soll heißen am Reisepreis wird es nicht scheitern. Wer einen Zuschuss braucht, nimmt bitte vertraulich Kontakt mit Lars Ackermann auf.

Ausstellung „Oh, eine Dummel! Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit in Karikatur und Satire“

Jugendkirche Bremen zeigt die Ausstellung „Oh, eine Dummel! Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit in Karikatur und Satire“

Die Jugendkirche Bremen – Garten Eden 2.0 zeigt vom 11. bis 27. Juni 2018 die Wanderausstellung „Oh, eine Dummel! Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit in Karikatur und Satire“. Die Vernissage findet am Montag, den 11. Juni, um 18.00 Uhr statt. Dieses Angebot möchte einen besonders jugendgerechten Zugang zu den Themen Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit ermöglichen. Die Besucher*innen können sich auf vielfältige Weise über typische rechtspopulistische und rechtsextreme Argumentationsweisen informieren.

Insgesamt werden etwa 60 aktuelle Karikaturen von namhaften Künstler*innen sowie satirische Fernseh- und Filmbeiträge präsentiert: Die Karikaturen wurden unter anderem von Ralph Ruthe, Klaus Stuttmann und Harm Bengen gezeichnet. Die satirischen Beiträge setzen sich vor allem aus Beiträgen des öffentlich-rechtlichen Fernsehens zusammen. Auch prominente deutsche Künstler*innen, darunter die Punk-Rock Band die Toten Hosen und auch Schauspielerinnen wie Karoline Herfurth sowie Jella Haase, unterstützen die Ausstellung mit Zitaten, die exklusiv in der Ausstellungszeitschrift zu lesen sind.

Die Ausstellung ist für Schulklassen ab Jahrgangsstufe 9 geeignet und kann in der Jugendkirche Bremen während der Öffnungszeiten (Mo.-Fr. 14 – 19 Uhr und nach Absprache) besichtigt werden. Interessierte Schul- und Konfusgruppen können sich für einen begleiteten Besuch per E-Mail unter sekretariat.jugendkirche@kirche-bremen.de oder telefonisch unter 0421/69648940 anmelden .

Im Rahmen der Ausstellung bietet die Jugendkirche Bremen auch ein vielfältiges Begleitprogramm an. Weitere Einladungen dazu folgen noch.

Die Wilde Bühne in der Jugendkirche

Theaterarbeit der Wilden Bühne. Foto: Karsten Klama.

Die Wilde Bühne gastiert am 8. Dezember um 18 Uhr in der Jugendkirche Bremen – Garten Eden 2.0 mit dem Theaterstück „Schwefelgelb“. An diesem Abend stehen im Rahmen der Suchtprävention Themen wie Lebenszweifel, Rausch und Grenzerfahrung im Mittelpunkt. Das Stück ist für Schüler*innen ab Konfirmantenalter geeignet.

Die Handlung des Stückes führt die Besucher weit in die Vergangenheit, in das Jahr 1873. Der Ort des Geschehens ist Groot Zundert/Niederlande: Vincent van Goghs Bilder und der Briefwechsel zwischen ihm und seinem Bruder Theo sind gedankliche Grundlagen dieser besonderen Inszenierung. Der Künstler Vincent als Grenzgänger, als verzweifelt Suchender. Er kapituliert vor den ihn bedrückenden Zwängen seiner Umgebung, bricht mit seinem Elternhaus. Die Malerei wird zu seinem einzigen Zufluchtsort. Immer wiederkehrende Selbstzweifel zersetzen seine Seele, der Alkohol wird sein ständiger Begleiter.

Die Folgen: Der sensible Vincent zerbricht an seiner eigenen Lebenssituation und verwahrlost. So isst Vincent seine Farben, schläft kaum, verletzt sich selbst, sieht seine Seele von schwarzen Raben bevölkert. Einzig sein Bruder Theo kämpft um ihn, doch Vincent verschließt sich immer mehr in seiner eigenen, abstrusen Welt.

Der Eintritt kostet 3 Euro, Anmeldungen bitte unter sekretariat.jugendkirche@kirche-bremen.de.