Ausstellung „Oh, eine Dummel! Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit in Karikatur und Satire“

Jugendkirche Bremen zeigt die Ausstellung „Oh, eine Dummel! Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit in Karikatur und Satire“

Die Jugendkirche Bremen – Garten Eden 2.0 zeigt vom 11. bis 27. Juni 2018 die Wanderausstellung „Oh, eine Dummel! Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit in Karikatur und Satire“. Die Vernissage findet am Montag, den 11. Juni, um 18.00 Uhr statt. Dieses Angebot möchte einen besonders jugendgerechten Zugang zu den Themen Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit ermöglichen. Die Besucher*innen können sich auf vielfältige Weise über typische rechtspopulistische und rechtsextreme Argumentationsweisen informieren.

Insgesamt werden etwa 60 aktuelle Karikaturen von namhaften Künstler*innen sowie satirische Fernseh- und Filmbeiträge präsentiert: Die Karikaturen wurden unter anderem von Ralph Ruthe, Klaus Stuttmann und Harm Bengen gezeichnet. Die satirischen Beiträge setzen sich vor allem aus Beiträgen des öffentlich-rechtlichen Fernsehens zusammen. Auch prominente deutsche Künstler*innen, darunter die Punk-Rock Band die Toten Hosen und auch Schauspielerinnen wie Karoline Herfurth sowie Jella Haase, unterstützen die Ausstellung mit Zitaten, die exklusiv in der Ausstellungszeitschrift zu lesen sind.

Die Ausstellung ist für Schulklassen ab Jahrgangsstufe 9 geeignet und kann in der Jugendkirche Bremen während der Öffnungszeiten (Mo.-Fr. 14 – 19 Uhr und nach Absprache) besichtigt werden. Interessierte Schul- und Konfusgruppen können sich für einen begleiteten Besuch per E-Mail unter sekretariat.jugendkirche@kirche-bremen.de oder telefonisch unter 0421/69648940 anmelden .

Im Rahmen der Ausstellung bietet die Jugendkirche Bremen auch ein vielfältiges Begleitprogramm an. Weitere Einladungen dazu folgen noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*